PLASMAPEN BEHANDLUNG


WAS IST PLASMAPEN BEHANDLUNG?

Der Plasma Pen ist ein Gerät, das schnelle und gezielte Hautstraffung ohne Operation ermöglicht.

Über kleinstes punktuelles Erhitzen des Gewebes zieht sich die Haut zusammen und regt die Collagenbildung an.


WIE LANGE HÄLT DIE BEHANDLUNG VON PLASMA PEN?

Das Ergebnis kann bis zu 3 Jahren halten.

Mit dem normalen Alterungsprozess können jedoch erneut Falten entstehen.

Am Augenlid kann die Behandlung auch dauerhaft sein.

WIE OFT MUSS MAN PLASMA PEN MACHEN UND WIEVIELE SITZUNGEN SIND NOTWENDIG?

In den meisten Fällen genügt eine Plasma Pen Behandlung, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Bei ausgeprägten Falten können jedoch bis zu drei Sitzungen erforderlich sein.

Diese werden im Abstand von jeweils etwa 8 Wochen durchgeführt.


Kontraindikationen:

Vor der Behandlung darf kein Kaffee getrunken werden!

Wann darf die Behandlung nicht gemacht werden:

- Herzschrittmacher 

- Blutverdünner

- Diabetes 

- bei Wundheilungsstörungen


WELCHE PFLEGE NACH DER PLASMA PEN BEHANDLUNG?

Solange wie eine Kruste auf der Haut liegt darf die Stelle nicht eingecremt werden.

Die nächsten 14 Tage sollte verzichtet werden auf:

- Solarium

- Sport

- Make up

- Saunabesuche

und alles was die Stelle aufweichen kann.

DIE HAUT MUSS TROCKEN SEIN/BLEIBEN BIS DIE KRUSTE VON ALLEINE ABFÄLLT!

ES DARF AUF KEINEN FALL DIE SCHWELLUNG GEKÜHLT WERDEN!

Nachdem die Kruste abgefallen ist muss die Haut im Sommer wie im Winter mit einer LSF 50 Sonnengelcreme für empfindliche Haut eingecremt werden.

Für einen Erfolg der Behandlung ist eine korrekte und ungestörte Abheilung erforderlich.


AN WELCHEN STELLEN KANN DER PLASMAPEN ÜBERALL ANGEWENDET WERDEN?

GESICHT:

- Augenbereich

- Nasolabialfalte

- Stirn

- Einzelne Partien im Gesicht

KÖRPER:

- Narbenbehandlung

- Dehungsstreifen

- Hautwarzen

UVM.